Etappe

Brösarp - Simrishamn

  • Länge

    50 km

  • Höhenunterschied

    420m

  • Schwierigkeit

    Mittelschwer

  • Zeitaufwand

    4,5h

Mickael Tannus

Diese Etappe bietet kurvenreiche Strecken und herrliche Aussichten über die hügelige, unberührte Natur- und Kulturlandschaft von Österlen.

Entlang der Strecke, die zu verschiedenen Rundwegen einlädt, liegt das Barockschloss Christinehof aus dem 18. Jahrhundert mit seinem Ökopark. Nicht weiter entfernt ist Skånes ältestes Café Alunbruket, wo Sie in einem wunderbaren Ambiente eine typisch schwedische Kaffeepause mit Kuchen, Tee und Café und belegten Broten einlegen können.

Einen Steinwurf vom Radfernweg entfernt liegt der Wasserfall Hallamölla mit einer sehr schön erhaltenen Mühle. Dieser Wasserfall ist Skånes höchster mit einer Gesamtfallhöhe von 23 m.

Hoch über der Ostsee – mit einer meilenweiten Aussicht – ist die Kirche von Vitaby mit ihrem dreistufigen Giebel. Direkt daneben finden Sie die Gutsmeierei von Hvitaby Kyrkby mit einem idyllischen, kleinen Hofladen und die Blaubeerfelder von Vitaby Blåbär, wo Sie selbst Blaubeeren pflücken können. Die Umgebung ist abwechslungsreich – Felder, Weiden und Wälder wechseln sich hier ab. Kivik ist die „Hauptstadt“ des schwedischen Apfelreiches – Äppelriket. Hier sollten Sie sich unbedingt die Mosterei Kiviks Musteri anschauen und nach Möglichkeit den jährlichen Apfelmarkt besuchen. Die Obstbauern in ihren Hofläden berichten Ihnen gern mehr über die lokalen Köstlichkeiten und Rohwaren. Das alte Fischerdorf präsentiert sich mit einer geschmackvollen Mischung von alter und neuer Bebauung. Legen Sie in den gemütlichen Cafés und Restaurants hier eine Pause ein – welches gefällt Ihnen am besten?

Im Süden erhebt sich am Ende des Nationalparks Stenshuvud der Höhenzug Linderödsåsen – legen Sie auch hier eine verdiente Pause ein, und erklimmen Sie die Spitze des Berges!

Österlens Hauptstadt Simrishamn hat Ahnen aus dem 12. Jahrhundert. Malerische Museen schildern die Geschichte der Stadt und die Gegenwart: Österlens Museum, Gösta Werner & das Meer, das Fahrzeugmuseum „Autoseum“, das Gerbereimuseum und nicht zuletzt die bemalten Schaltschränke des beeindruckenden Kunstprojekts Österlen Electric Totem. Die Geschäfte der Stadt laden zum Shopping ein – Restaurants und Cafés bieten eine Fülle kulinarischer Genüsse mit lokalen Rohwaren und nach traditionellen Rezepten. Einen herrlichen Badeplatz finden Sie nördlich der Stadt sowie ein beheiztes Meerwasser-Freibad.

50 km

420m

Mittelschwer

Wie funktioniert die Einstufung?

4,5h

Zeit pro Stufe von einem Radfahrer Durchschnitt geschätzt Fahrräder 20 km/h

general.number.of.votes

trails.along.track

Wegezustand

forms.report.deviation.empty

forms.report.deviation.alt

Wasser

Service

Höhenunterschied

Abruft Höhendifferenz...
item.photographer
item.photographer
item.photographer
item.photographer
item.photographer

Sehenswürdigkeiten entlang der Etappe

Suchen Sie für Ihre Fahrradtour nach einer Unterkunft oder einem gemütlichen Café? Hier finden Sie einige der Sehenswürdigkeiten und interessanten Plätze entlang der Etappe.

Plätze verdient einen Umweg

Hier bieten wir Inspiration und Tipps zu verschiedenen Routen und utflytksmål - so dass Sie nicht alles auf dem Weg verpassen.

Zeige alles
von

Aktuelles

Hier gibt es Neuigkeiten zum Radweg, sowie aktuelle Umleitungen oder Einschränkungen.

Zeige alles

Weiter auf der Weg

Früher Etappe

Nächst Etappe